Startseite
  Archiv
  HSV-Kalender
  Wer sind eigentich die Hamburger Jungs?
  Ein- und Verkäufe
  Videos
  Tor-Musik
  AOL Arena
  BILDER von der AOL-Arena
  Das Team
  Trainer
  Tor
  Abwehr
  Mittelfeld
  Sturm
  Van der Vaart
  Faaantastisch!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Bundesliga
   HSV Homepage
   kidsclub
   supporters club



Webnews



http://myblog.de/hamburger-jungs

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Stadion in Daten

Statistische Daten

Logen:50 Stück à 10-20 Personen, Anzahl erweiterbar
Rasen:Spielfeld um 90 Grad gedreht in Nord-Südrichtung, Rasen beheizt
Spielfeldgröße:105 Meter Länge / 68 Meter Breite
Gesamtüberdachung:nachrüstbar
Technische Ausstattung:Gemäß DFB/FIFA-Richtlinien, weltmeisterschaftsgerecht, 22 Kamerapositionen für Live-Übertragungen, modernste Ausstattung, Score-Board (Video), Pressezentrum
Gastronomie:350 lfm Theken für Fastfood, 1.000 qm Gastronomie/VIP-Restaurant, 1.000 qm Restaurants/öffentl. Restaurants
Tagungsräume:1.500 qm
Grundfläche:ca. 50.000 qm
Bruttogeschoßfläche:ca. 83.000 qm
Umbauter Raum:ca. 200.000 cbm
Höhe des Daches:ca. 35,00 m
Freitragendes Dach:ca 55,00 m
Baugenehmigung:erteilt am 30. April 1998

Geschichte

Das erste Stadion im Bahrenfelder Volkspark war das städtische „Altonaer Stadion“, dessen Hochbauten von Gustav Oelsner stammten. Eingeweiht wurde es am 11. September 1925 vor gut 50.000 Zuschauern; ab 1927 fanden hier auch Länderspiele sowie 1928 das Endspiel um die deutsche Meisterschaft (HSV – Hertha BSC Berlin 5:2) statt.

1953 wurde es auf Trümmerschutt wiedererrichtet. Das neue Volksparkstadion war Austragungsort zahlreicher weiterer Länderspiele, u. a. auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974: hier erzielte Jürgen Sparwasser sein unvergessliches Tor zum 1:0 der Deutschen Demokratischen Republik gegen die Bundesrepublik Deutschland.

AOL Arena in Hamburg
AOL Arena in Hamburg

Bis zum Umbau, der im Juni 1998 begonnen wurde und erst über zwei Jahre später gänzlich beendet war, gehörte die alte Betonschüssel unter den Fußball-Fans zu den unbeliebtesten Stadien Deutschlands, weil in ihrem weiten Rund kaum Stimmung aufkam. Entsprechend einer DFB-Richtlinie wurde der Neubau, eine Stahlkonstruktion, um 90° gedreht, so dass seither die berühmt-berüchtigte Fan-Westkurve nicht mehr existiert, neue Heimat der HSV-Fans ist die Nordtribüne; außerdem bedurfte es zum Bau einer Ausnahmegenehmigung des Luftfahrt-Bundesamtes, weil der Bau in der Haupteinflugschneise des Hamburger Flughafens liegt.

Bundesliga-Fußball in der AOL Arena: HSV - Eintracht Frankfurt, Mai 2004
Bundesliga-Fußball in der AOL Arena: HSV - Eintracht Frankfurt, Mai 2004

Die mit Stehplätzen insgesamt 57.274 Zuschauer fassende AOL Arena ist ein offizielles UEFA 5-Sterne-Stadion und gehörte als FIFA WM-Stadion Hamburg zu den Austragungsorten der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Für internationale Spiele, bei denen eine reine Sitzplatzbestuhlung vorgeschrieben ist, werden die unter den Stehplätzen verborgenen Klappsitze benutzt, und die Kapazität des Stadions verringert sich auf ca. 51.500 Plätze.

Ab 1. August 2007 wird das Stadion einen neuen Namen tragen. AOL nutze seine Option auf Verlängerung des Sponsoringvertrages im Winter 2006 nicht.

Museum des Hamburger Sportvereins

Der Hamburger Sport-Verein zeigt in einem Museum innerhalb des Stadions die Geschichte und die Erfolge des Vereins.

Das HSV-Museum hat täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. An Heimspieltagen hat das HSV-Museum ab Stadionöffnung bis Spielende nur für Stadionbesucher mit einer gültigen Eintrittskarte für das Heimspiel geöffnet.

FIFA WM-Stadion Hamburg während der Fußball-WM 2006

Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurden im für die Veranstaltung umbenannten Stadion die folgenden Spiele ausgetragen:

Sa, 10. Juni 2006, 21 Uhr, Gruppe C
Argentinien- Elfenbeinküste2:1 (2:0)
Do, 15. Juni 2006, 15 Uhr, Gruppe A
Ecuador- Costa Rica3:0 (1:0)
Mo, 19. Juni 2006, 18 Uhr, Gruppe H
Saudi-Arabien- Ukraine0:4 (0:2)
Do, 22. Juni 2006, 16 Uhr, Gruppe E
Tschechien- Italien0:2 (0:1)
Fr, 30. Juni 2006, 21 Uhr, Viertelfinale
Italien- Ukraine3:0 (1:0)

noch ein paar Bilder

wie immer ausverkauf!!  was anderes gibts beim HSV gar nicht 

 

Die Raute auf den Sitzen und in unsem Herzen!!! 

 

Auf das Stadion sind auch die Spieler stolz

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung